Linux Treiber verfügbar
für Compuprint SP40plus
Compuprint hat erstmals einen Linux-Treiber entwickelt, der ab sofort im Downloadverzeichnis bereit steht. Obwohl Compuprint für seine Flachbettdruckerfamilien SP40 und SP40plus seit 2002 intern, also auf Firmwareebene, auf Linux setzt, hat es erst der Druck des asiatischen Marktes geschafft, was viele hiesige Kunden schon lange forderten: einen eigenen Linux-Treiber für Compuprint-Drucker. Der vorgestellte Compuprint-SP40plus-Treiber ist konzipiert für Ubuntu (Debian) und OpenSuse.

 
Viernheim, 4.7.2015

Zurück zur Pressehauptseite